Neuigkeiten

12.11.2019, 06:06 Uhr
Besichtigung des Auslieferungszentrums von Amazon
Die Ansiedlung des Auslieferungslagers von Amazon in Luthe hat in den vergangenen Monaten für manche Beunruhigung und Diskussionen gesorgt.
Dabei ist es zunächst einmal die Folgenutzung einer bestehenden Logistikimmobilie, wovon es sie im Gewerbegebiet Wunstorf-Süd einige gibt und nach bestehenden Planungen auch noch in größerer Anzahl geben wird.

Die Diskussion zeigt aber auch, dass eigentlich schon vor dem weiteren Ausbau die Kapazitäten überschritten und die Belastung der umliegenden Ortschaften immens ist. Ein Punkt, an dem man sich durchaus kritische Gedanken über die angestrebte weitere Ansiedlung von Logistikbetrieben machen sollte, wie es die CDU Luthe seit Jahren fordert.

Allen Diskussionen zum Trotz ist es aber auch wichtig, die Betriebe, die vor Ort sind, möglichst gut in die bestehenden Strukturen zu integrieren und vor allem diese zu verbessern. Ein Schritt dazu ist die bessere Erschließung der Adolf-Oesterheld-Str. einschließlich der Anbindungen an die L392 und B441 auch unter der Berücksichtigung des Fahrrad- und Fußgängerverkehrs. Hierzu hat es bereits umfangreiche Diskussionen und entsprechende Forderungen gegeben.

Die CDU Luthe hat nun die die Möglichkeit, sich bei einem Besuch vor Ort, ein Bild über die Arbeitsabläufe von Amazon und die Entwicklung in dieser - ehemals durch Lidl genutzten - Immobilie zu machen. Die Besichtigung findet am Donnerstag, den 21. November um 16.30 Uhr statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung über das Anmeldeformular gebeten.
Kommentar schreiben