Neuigkeiten

19.03.2020, 11:31 Uhr
Veranstaltungen der CDU Luthe
Angesichts der Meldungen der letzten Tage ist es sicher keine Überraschung, dass der Frühlingsempfang der Luther CDU nicht stattfinden kann.
Gleiches gilt im übrigen auch für die geplante Fahrt in das Museum für textile Kunst in Hannover und auch für die für Anfang April angedachte Mitgliederversammlung. Wie es dann weitergeht? Wir wissen es nicht. Angesichts der schrecklichen Zahlen aus Italien zeigt sich, dass es sich eben nicht um Panikmache oder einfach nur um irgendwie Grippe handelt. Insofern kann man den Ratschlag, zuhause zu bleiben, nicht oft genug wiederholen.
 
Die durch die WHO zusammengetragenen Zahlen zu Covid 19 finden Sie übrigens unter diesem Link:

https://experience.arcgis.com/experience/685d0ace521648f8a5beeeee1b9125cd
 
Die Zahlen weisen allerdings immer einen Versatz von 1-2 Tagen auf, entsprechen also nicht immer den (oft auch unterschiedlichen) Meldungen von Zeitungen, Magazinen, Internetseiten oder Rundfunksendern.
 
Da im Zusammenhang mit solchen Ereignissen auch immer wieder aus den unterschiedlichsten Gründen Falschmeldungen verbreitet werden, hier noch einmal die Links zum/zur
 
 
Ferner bietet der NDR eine Podcastserie des Virologen Christian Drosten an:
 
 
Auch die örtlichen Medien informiert zu diesem Thema, auch im Hinblick auf die Einschränkungen, die sich bei uns vor Ort ergeben.
 
 
Ferner erhalten Sie Informationen bei den für uns zuständigen Behörden:
 
 
Unsere Bitte: Nutzen Sie diese Informationen und geben Sie diese weiter. Insbesondere bei über WhatsApp oder Facebook weitergeleiteten Informationen ohne Quellenangaben seien Sie bitte jedoch vorsichtig. Im Zweifel hinterfragen Sie die Richtigkeit der Information durch eine Überprüfung auf den vorgenannten Seiten bevor Sie etwas weiterleiten. Je schneller es gelingt, die Anzahl der Neuinfektionen zu bremsen, desto eher wird sich unser Leben wieder normalisieren.
 
In Zeiten abgesagter Veranstaltungen und reduzierter persönlicher Kontakte kommen automatisch soziale Netzwerke immer mehr ins Spiel. Diese haben gegenüber Internetseiten den Vorteil, dass auch ohne professionelle Redaktion Nachrichten schnell veröffentlicht und verbreitet werden können. Die Luther CDU ist mit aktuellen Informationen bei Facebook und Instagram vertreten. Dort können Sie uns erreichen:
 
 
Die jeweils aktuellen Beiträge der Luther CDU sehen Sie übrigens auch, wenn Sie unsere Homepage auf einem Computer aufrufen, auf der rechten Seite.
 
Sollten Sie (oder jemand, den Sie kennen) bisher in diesen Netzwerken nicht angemeldet sein, möchten es gerne ausprobieren und benötigen Hilfe bei der Anmeldung/Einrichtung, kontaktieren Sie uns unter info@cdu-luthe.de oder unter 01520 6334977 (auch per WhatsApp). Wir werden dann sehen, was sich über "Ferndiagnose" machen lässt. Alternativ dazu kann natürlich ein Telefonat mit Freunden/Bekannten/Nachbarn/Kindern/Enkeln hilfreich sein. Einfach ausprobieren, denn Krisen sind auch Chancen. 
 
Bleiben Sie gesund!
Kommentar schreiben